Vorbestellen? Leider nicht

15. Juli 2009

Heute konnte man für wenige Minuten Windows 7 Home Premium für 49,95€ vorbestellen. Hätte es zwar zeitlich geschafft, aber ist leider wenig attraktiv. Ich schätze es sehr, das die Schrifterkennung meines Tablet-PCs sich von Deutsch auf Englisch umschalten lässt. Das geht aber nur bei Windows 7 Ultimate. Bitlocker fehlt bei Home Premium auch.

zu Hause fürs Mediacenter reicht Home Premium auch nicht, weil man sich nicht per Remote Desktop einloggen kann, was hin und wieder mal nützlich ist zum administrieren.

Nicht mal die vergünstigte Home Premium für 49,95€ und ein späteres “Anytime Upgrade” auf Ultimate lohnt. Da ist die Systembuilder-Version von Windows 7 Ultimate günstiger, geht man davon aus, das der Preis der OEM-Version in etwa dem Vista-Preis entspricht.

Schade.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: