Werte?

3. Mai 2011

Frau Merkel „empfindet Freude“ darüber, das die USA einen (den?) Top-Terroristen gezielt getötet hat. Ich kann keine Freude empfinden, wenn ein Mensch, aus welchen Gründen auch immer, stirbt. Frau Merkels christliches Weltbild scheint das aber zuzulassen.
Unabhängig davon: Kein deutscher Politiker sollte gutheissen wenn ohne Anklage, ohne Prozess und ohne Urteil gleich vollstreckt wird.

Israel hat damals Eichmann festgenommen, angeklagt, verurteilt und hingerichtet. Der Prozess ist nicht unumstritten, genauso wenig wie die Todesstrafe unumstritten ist, aber man hat zumindest versucht, Rechtsstaatlichkeit zu wahren. Warum in diesem Fall nicht?

Wie leichtfertig Frau Merkel hier Eckpfeiler unserer Verfassung relativiert, indem Sie Freude über ein solches Verfahren ausdrückt, ist erschreckend.

Advertisements

One Response to “Werte?”

  1. gedankenfest Says:

    Ach, das war doch nur das, was man hören will bzw. was man den Menschen auftischen muss. Damit gibt man auch direkt vor, in welche Richtung gedacht werden soll.

    Ob sie sich wirklich darüber freut? Sie tut so. Muss sie ja. Will ja auch gute Beziehungen zu den USA haben. Es steckt ja so viel mehr dahinter als dieser eine Satz. Vielleicht sah sie sich gezwungen diesen Satz zu sagen. Genug Motive dafür gibt es definitiv. Selbst, wenn sie nicht hinter dieser Aussage steht.

    Aber ob es nun so oder so rum ist, welcher Vollidiot hat Merkel da mal wieder die Worte in den Mund gelegt? 😉


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: