Werte?

3. Mai 2011

Frau Merkel „empfindet Freude“ darüber, das die USA einen (den?) Top-Terroristen gezielt getötet hat. Ich kann keine Freude empfinden, wenn ein Mensch, aus welchen Gründen auch immer, stirbt. Frau Merkels christliches Weltbild scheint das aber zuzulassen.
Unabhängig davon: Kein deutscher Politiker sollte gutheissen wenn ohne Anklage, ohne Prozess und ohne Urteil gleich vollstreckt wird.

Israel hat damals Eichmann festgenommen, angeklagt, verurteilt und hingerichtet. Der Prozess ist nicht unumstritten, genauso wenig wie die Todesstrafe unumstritten ist, aber man hat zumindest versucht, Rechtsstaatlichkeit zu wahren. Warum in diesem Fall nicht?

Wie leichtfertig Frau Merkel hier Eckpfeiler unserer Verfassung relativiert, indem Sie Freude über ein solches Verfahren ausdrückt, ist erschreckend.